Nachtclan
Hallo und wilkommen im NachtClan!
Wir sind der Clan der im Schatten desMondes wandert. Sie dich doch mal um, und wenn du willst kannst du ein Clanmitglied werden. Oder hinterlass doch einen Beitrag ins Gästebuch. Wir freuen uns auf dich. Smile

L.G Anführerin Mondstern und Sonnenstern
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Partner
free forum

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Statistik
Wir haben 56 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist VilmaAntonieff.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 872 Beiträge geschrieben zu 116 Themen
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen

Charakter: Graustreif

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Charakter: Graustreif

Beitrag  Runenpfote am Do 22 Nov 2012, 17:10

Graustreif (original Graystripe) ist Feuerpfote/herz/sterns bester Freund. Er ist ein loyaler Donnerclan krieger. Er hat bernsteinfarbene Augen und ist ein großer, dunkelgrauer, langhaariger Kater. Sein dichtes Fell war ihm beim Flussclan keine große Hilfe. Er hat einen breiten Kopf und stämmige Schultern. Auch seine beine sind kräftig. Über seinen Rücken verläuft ein dunkelgrauer Aalstrich . Er hat ein zerissenes linkes Ohr und einen kräftigen Kiefer.

Zur Geschichte hab ich hier auch was.
In die Wildnis bis der geheime Blick:

In die Wildnis:
Als er Sammy kennen lernte war er noch ein Schüler. Stolz trug er seinen Schülernamen. Als er auf das junge hauskätzchen traf war er erst seit kurzem Schüler. Er lieferte sich mit dem orangenen kater ein kleines Duell. Als die beiden sich unterhielten bemerkte er plötzlich den Geruch von Blaustern und Löwenherz. Beide waren hier. Also stellte er ihnen Sammy vor. Blaustern Bat Sammy an in den Clan zu kommen welches das hauskätzchen am nächsten Tag annahm. Die beiden waren von anfang an praktisch beste Freunde. Rabenpfote gehörte auch noch zu ihrem Bund. Aber seit Rotschweif verstorben war war Rabenpfote nur noch ein ängstlicher Kater. Später bekamen Graupfote und Feuerpfote heraus wesshalb er angst hatte: Tigerkralle ein brauner getigerter Kater aus dem Donnerclan hatte Rotschweif den Stellvertreter getötet. Da Rabenpfote sich nicht mehr sicher fühlte brachten Graupfote und Feuerpfote ihn zu Mikuschs farm und gaben vor er sei tot. Später wurde gelbzahn gefunden. Graupfote sagte Feuerpfote er würde eine Strafe erhalten. Als Gelbzahn plötzlich verschwand wurden Graupfote und feuerpfote auf die suche nach ihr geschickt. Sie fanden sie im Schattenclan Territorium. Die graue Kätzin erzählte ihnen Schattenclan krieger hätten die jungen geholt. Sie habe sich auf die suche nach den kleinen gemacht. Graupfote und Feuerpfote vertrauten ihr. Eine Donnerclanpatruille war den beiden gefolgt. Graupfote und Feuerpfote konnten die beiden überreden Gelbzahn zu vertrauen. Der Donnerclan griff das Schattenclan lager mit der Hilfe von gelbzahn und ihren Freunden an. Sie gewinnen den Kampf. Im Donnerclan Lager sagt Weißpelz zu Blaustern das beide gekämpft haben wie krieger. Blaustern ernennt beide zu Graustreif und Feuerherz.

Feuer und Eis:

~ Der Text der bei Feuer und Eis folgt ist aus dem Wki gezogen da ich mich nicht mehr erinnern konnte ~

Von Blaustern wird ihm befohlen, mit Feuerherz den WindClanzurück in sein Territorium zu bringen. Graustreif und Feuerherz bringen den vertriebenen WindClan auch zurück nach Hause. Als sie wieder in ihr eigenes Territorium zurückkehren wollen, erwischt sie eine FlussClan-Patrouille. Es kommt zu einem Kampf, in dem Graustreif den FlussClan-Krieger Weißkralle in die Schlucht stürzt. Er versucht ihn noch zu packen, schafft es aber nicht. Leopardenfell schwört ihm Rache. Er lernt Silberfluss aus dem FlussClan kennen, als er mit seinem Schüler Farnpfote, seinem Freund Feuerherz und dessen Schülerin Rußpfote beim Fluss jagt. Als Graustreif auf dem gefrorenen Wasser einer Wasserratte hinterherjagt, bricht das Eis und er fällt in das kalte Wasser. Silberfluss rettet ihn vor dem Ertrinken. Ab dem Moment treffen sie sich regelmäßig heimlich an den Sonnenfelsen. Als Feuerherz davon erfährt, macht er ihn darauf aufmerksam, dass er damit gegen das Gesetz der Krieger verstoßen hatte. Graustreif gehorcht ihm nicht und streitet sich mit seinem besten Freund. Das stellt sie auf eine harte Probe. Fast wäre ihre Freundschaft zerbrochen, als Feuerherz in einem Kampf der silbergetigerten Kätzin gegenübersteht. Doch er zeigt Respekt vor ihrer Liebe zu Graustreif und lässt sie ohne einen Kratzer davonkommen, was aber Dunkelstreif sieht.
Das Geheimnis des Waldes:
Graustreif sagt Feuerherz er werde sich mit ihr nur noch am Baumgevird treffen. Zögerlich stimmt Feuerherz zu. Doch auf den Sonnenfelsen bekommt Silberfluss junge. Federjunges und Sturmjunges. Bei der Geburt der beiden stirbt sie. Obwohl Rußpelz zur stelle war war der Tot von Silberfluss nicht mehr zu ändern. Graustreif trauerte sehr um seine Gefährtin. Damit war aber ein problem nicht aus der Welt. Der Flussclan verlangte die Jungen. Aber Graustreif wollte bei ihnen bleiben. Also beschliest er mit ihnen zum Flussclan zu gehen. Feuerherz erklärt er das er bei ihnen bleiben möchte. Feuerherz ist sehr traurig darüber.
Vor dem Sturm:
Feuerherz wird von Tigerkralle und einigen Streunern angegriffen. Graustreif hört das jaulen und schafft es seine patruille zu überreden. Später als das Feuer ausbricht versucht Graustreif alles was in seiner Macht steht um dem Donnerclan zu helfen. Zusammen mit Feuerherz macht er sich auf die Suche nach gelbzahn und kurzschweif. Gelbzahn wurde durch den Rausch erstickt. Graustreif findet Kurzschweifs leichnam und begräbt ihn. Schlieslich bittet er Blaustern zurückkehren zu dürfen. Blaustern die immer noch von dem Verrat durch Tigerkralle erschüttert ist verbietet es ihm wütend. Traurig besucht Graustreif Feuerherz an der Grenze. Durch das Feuer ist starker beutemangel aufgetreten.
Gefährliche Spuren:
Graustreif besucht Feuerherz und bede reden über die ernennung von Tigerstern. Graustrewif findet nicht das er vom Sternenclan geschickt worden ist. traurig ergänzt er noch das seine Jungen bald schüler werden aber er nicht einer ihrer Mentoren wird. Schnell fängt er für feuerherz einen Fisch weil im Wald beutemangel herrscht. Auf der nächsten Grossen versammelug erzählt er Feuerherz über leopardensterns Plan die Sonnenfelsen einzunehmen. Wenig später wird Graustreifs erzählung war. Der Donnerclan und der Flusscla kämpfen mal wieder um die Sonnenfelsen. Im Kampf sagt er Feuerherz dass Blaustern von Nebelfuß und Steinfell bedroht wird. Als die Anführerin des Flussclans eingreifen will versucht Graustreif sie aufzuhalten. Wütend verbannt diese ihn aus dem Flussclan. Erneut will er Blaustern bitten zurückzukommen. Er wird wieder in den Donnerclan aufgenommen. Als Wolkenschweif, Feuerherz und Sandasturm die eichen von Wieselpfote und die schwer verwundete Maispfote finden hilft er auch. Später lernt er auch Feuerherz Schwester Prinzessin kennen. Bei dem lauf, der die Hunde zum Wasserfall locken soll rennt er mit. Als Feuerherz Blaustern aus dem Wasser zieht und ihr zusammen mit Steinfell und Nebelfuß die letzte ehre erweißt kämpft Graustrweif kurz mit Tigerstern damit dieser nicht zu seinem Freund vordringen kann.
Stunde der Finsternis:
~ Der Text für Stunde der Finsternis ist auch aus dem Wiki gezogen ~

Nachdem Feuerstern vom Mondstein zurückgekehrt, bittet Graustreif ihn, ihn nicht zum Zweiten Anführer zu ernennen. Er findet Dunkelstreifs Verrat heraus, als er sieht, wie dieser versucht, das kleine Ampferjunges mit Todesbeeren zu füttern. Ampferjunges bestätigt das und Graustreif wird in seinem Clan endlich wieder akzeptiert. Dunkelstreif wird daraufhin verbannt. Als der Verräter Feuerstern während der Schlacht mit dem BlutClan angreift, tötet Graustreif ihn. Als Tigerstern die Macht im FlussClan ergreift, macht Graustreif sich Sorgen um seine Jungen. Er bittet Feuerstern, seine Jungen zu holen, doch dieser wehrt den Vorschlag energisch ab. Aber schließlich gibt Feuerstern nach und mit Rabenpfote und dem Anführer des Clans an der Seite betreten sie das FlussClan-Territorium, um sich zu vergewissern, dass den Jungen keine Gefahr droht. Auf den Jagdgründen des feindlichen Clans werden sie jedoch Zeugen von Steinfells Mord. Die drei Freunde retten Graustreifs Junge sowie Nebelfuß, die alle getötet werden sollten, da sie HalbClan-Katzen sind.

Nach Weißpelz' Tod am Ende des Bandes wird er Zweiter Anführer des DonnerClans.

Inhalt gesamt

Nach Blausterns Tod wird Feuerherz zum neuen Anführer des DonnerClans und erhält vom SternenClan seine neun Leben sowie den Namen Feuerstern. Tigerstern, der Anführer des SchattenClans, will seine Jungen, Bernsteinpfote und Brombeerpfote, in den SchattenClan holen, doch der DonnerClan lässt das nicht zu. Tigerstern kann Leopardenstern überzeugen, sich ihm anzuschließen. Er wird der neue Anführer des TigerClans. Er will auch den WindClan und den DonnerClan zwingen, dem TigerClan beizutreten, welche jedoch ablehnen. Da Tigerstern sich nicht von seinem Vorhaben trennen will, lässt er sich von Kieselstein zum Zweibeinerort führen, denn er erhofft sich Hilfe vom BlutClan, dessen Herrschaftsgebiet sich dort befindet. Der Anführer des BlutClans, Geißel, stimmt zu. Tigerstern verspricht ihm, er könne den Wald mit ihm teilen, wenn er erst Kontrolle über alle Clans habe. Als sich TigerClan und BlutClan mit dem DonnerClan und dem WindClan treffen, teilt Feuerstern Geißel mit, was Tigerstern in den Reihen der Clans angerichtet hat. Daraufhin bricht ein Kampf zwischen Tigerstern und Geißel aus, der für Tigerstern tödlich endet, trotz seiner neun Leben. Doch anstatt wieder zum Zweibeinerort zurückzukehren, will Geißel den Wald an sich reißen. Später führt Feuerstern alle vier Clans, jetzt als verbündeter LöwenClan, gegen den BlutClan in einen finalen Kampf. Nachdem Feuerstern Geißel tötet, flüchten die übrigen BlutClan Katzen wieder in den Zweibeinerort und die WaldClans kehren zu ihren normalen Tätigkeiten zurück.


Mitternacht:
Er weckt am Anfang Brombeerkralle und sagt ihm das er mit Farnpelz und ihm auf Patruille geht. ER wird auch bei Ampferschweifs Kriegerzeremonie erwähnt. Als Sturmpelz, Federschweif, Eichhornpfote und Brombeerkralle verschwunden sind um sich auf die Reise zu begeben macht er sich sorgen weil er nicht weiß wo sie sind.

Mondschein:
Er berichtet Feuerstern das die zweibeiner immer mehr machen. Er erwähnt auch den Beuteklau vom Windclan. Auf der großen Versammelung greift er Moorkralle an.
Morgenröte:
Graustreif hilft dabei die gefangenen Katzen zu befreien. Als alle Katzen befreit sind (unter anderem auch Blattsee(?)) ist es den kriegern immer noch nicht gelungen Lichtherz zu befreihen. Graustreif will sie aber nicht zurücklassen und schafft es schließlich. Der Käfig springt auf. Lichtherz kann entkommen Aber Graustrreif nicht mehr. Er wird von einem zweibeiner mitgenommen. Desshalb weigert sich feuerstern einen neuen zweiten Anführer zu ernennen.

Der geheime Blick:
~ der text für Der geheime Blick ist auch aus dem Wiki gezogen ~
Er kehrt mit seiner neuen Gefährtin Millie zu den Clans zurück, worüber Feuerstern sehr glücklich ist. Sein Sohn Sturmpelz ist schockiert, dass er eine neue Gefährtin hat, akzeptiert aber seine Entscheidung. Einige Katzen verlangen, dass Brombeerkralle seinen Posten als Zweiter Anführer Graustreif überlässt, doch er meint Brombeerkralle hätte ihn mehr verdient. Möglicherweise aber wurde Feuersterns Entscheidung von Blattsee beeinflusst, da Häherpfote meint, es wäre die beste Wahl für den Clan. Häherpfote findet Graustreif sympathisch, weil er unkompliziert und gutmütig ist. Distelpfote fragt Graustreif, ob er wütend ist, weil Feuerstern nicht auf ihn gewartet hat. Der graue Krieger meint daraufhin, dass er zwar entäuscht ist, Feuersterns Entscheidung aber gut nachvollziehen könne, da er den alten Wald in Trümmern liegend gesehen hat.Er kämpft in der Schlacht gegen den SchattenClan an Distelpfotes Seite. Als diese verkündet, dass sie sich für das Kriegerdasein und gegen das Leben einer Heilerkatze entschieden hat, gratuliert Graustreif ihr. Rest folgt.
Der verlorene Krieger, ie zuflucht des Kriegers und Die Rückkehr des kriegers:

Der verlorene Krieger:
Graustreif ist nun schon einen Virtelmond bei den Zweibeinern. Doch er hasst das Leben als Hauskätzchen. Eines Tages bekommt er die Chance abzuhauen. Doch er renn ängstlich zurück weil er die Geräusche nicht mehr kennt. Ein paar Tage später versucht er es erneut und trifft auf Duke ein kater der warscheinlich zum Blutclan gehört. Er kämpft gegen ihn verliert aber und lernt Milie kennen. Er verliebt sich schnell über beide Ohren in sie und bringt ihr Jagen und Kämpfen bei. Milie ist sehr an den Clans interessiert. Auf einmal werden beide von Duke und zwei Hauskätzchen angergriffen. Doch sie gewinnen und Grausreif fühlt wieder wie es ist ein krieger zu sein. Dann wwill er aufbrechen. Dochmilie weigert sich erst mitzukommen. Graustreif verirrt sich und steht auf der Schwlle zum Tot. Milie findet ihn und rettet ihn. Dann ziehen sie gemeinsam weiter.
Die Zuflucht des Kriegers:
Graustreif und Milie rennen über einen Donnerweg. Doch Milie bekommt beim zweiten Angst und traut sich nicht. Graustreif stöst sie hinüber. Für ein paar Tage reisen sie ruhig weiter. Dann kommen sie wieder an einen Donnerweg. Milie bleibt in der mitte stehen. Graustreif packt sie am Nacken und zerrt sich vom Donnerweg. beide fallen in ein Gedreidefeld und werden durch einen Mähdrescher getrennt. Graustreif sucht hilfe in einer Scheune. Die Katzen helfen ihm widerwillig. Siw finden Milie. Beide sollen weiterziehen doch Milies augen sind schwer verletzt und sie kann nichts sehen. Eine der Scheunenkatzen überredet die anderen das sie bleiben können. Es gibt Schote, eine schwarze Kätzin Moos und ihr jüngerer Bruder Spritzer. Schote und Moos haben Junge. Es gibt viele Mäuse aber da auf die Katzen hunde gehetzt werden bringt das nicht viel. Graustreif entwischt in letzter Sekunde. Bald versucht er es erneut und Spritzer wird von den Hunden verfolgt. Graustreif hilft ihm. Die Hunde sind hinter ihm her. Er rennt in eine Sackgasse und im letzten Moment rettet milie ihm das leben. Bald darauf sehen beide ein Zweibeinermädchen was zu nah am Teich ist. Graustreif rettet es indem er sich niedlich stellt. Einige Zeit später Merken sie das die Rettungsaktion das verhältinis der Menschen gebessert hat. Milie und Er führen sie zu der Scheune und Er überredet Moos ihre Jungen zu den zweibeinern zu bringen. Nun ist die feindschaft vorbei und Milie und Graustreif ziehen weiter. sie kommen zum alten Donnerclanterri. In Graustreif werden erinnerungen wach und er rennt zum Lager. Doch dieses ist zerstört.
Die Rückkehr des kriegers:
Graustreif legt sich traurig in den Heilerbau. Am nächsten Tag ziehen sie weiter und stossen auf Mikuschs Farm. Rabenpfote erzählt ihm das feuerstern mit allen katzen vorbeigekommen wäre. Ein paar tage später kommen beide zu einer Raststätte. Graustreif wird angefahren und verletzt sich an der Schulter. Ein weiterer Kater namens Diesel hilft Milie den grauen kater von der Fahrbahn zu ziehen. Diesel macht Grastreif konkurenz was Milie angeht. Doch als seine Schukter geheilt ist findet er nicht den Richtigen augenblick. Er und milie Reisen mit einem Auto zum Meer (der Ort wo die Sonne versinkt). Dort sehen sie die neuen Trritorien. Es ist Vollmond als Graustreif und milie vor der Insel stehen. Er gesteht ihr seine Liebe. Dann gehen beide zu der Versammelung. Alle freuen sich das er zurück ist.
Warum ich mir die Mühe gemacht hab? Er ist einfach mein Lieblingschara <3 Ich finde er ist treu und nett. Er vergibt auch sehr schnell. Seine Loyalität zum Donnerclan konnte eigendlich nie bezweifelt werden.

Ich würde wirklich sehr gerne wissen was ir von ihm haltet^^
Ich freue mich auf Kommis.
avatar
Runenpfote

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Eehemals im RunenClan jetzt im Nachtclan

Nach oben Nach unten

Re: Charakter: Graustreif

Beitrag  Finsterpfote am Do 10 Apr 2014, 19:19

Also nicht mein Lieblings chara, aber er ist schon in ordnung. Besonders beeindruckend find ich das er die Reise vom Zweibeinerort bis zum alten zerstörten Wald dann zu den Hochfelsen und schließlich zum See geschafft hat!
avatar
Finsterpfote

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.04.14
Ort : Nachtclan

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten